Balance Ratgeber

Die Balance eines Schlägers gehört mit zu einer der wichtigen Entscheidung beim Kauf eines Schlägers.

Jeder hat beim Badminton eine eigene Spielweise.

Anhand der individuellen Spielweise, sollte man auch die richtige Balance finden.

Die grundsätzlichen Balancen bestehen aus grifflastig, ausgewogen und kopflastig.

Kopflastige schläger fühlen sich in der Hand an, als würde der Kopf einen nach unten drücken.

So sind kopflastige Schläger gut für den Angriff und Smashs geeignet.

Bei ausgewogenen Schlägern hat man das Gefühl, als wenn man einen Stab genau in der Mitte anfassen würden und ihn ausbalancieren könnte.

Die grifflastigen Schläger haben ein sehr gutes Handling.

Man hat das Gefühl, wie wenn der Kopf sich heben würde.

Fazit:

Kopflastige Schläger sind schwieriger zu Spielen, daher nicht so gut für blutige Anfänger geeignet.

Ausgewogene Schläger lassen sich immer gut spielen, es gibt keine Nachteile.

Grifflastige Schläger ermöglichen schnelles Umgreifen und kurzfristige Entscheidungen, daher für alle Gruppen gleichermaßen geeignet.